souffle combattant

souffle combattant

für Ensemble sowie (5+8saitige) Viola Solo und TB
Auftragswerk Espace2, UA 22.5.2005, (24 Min.) auf Nouvel Ensemble Contemporain: Porträt-CD (2006)

„Souffle combattant“ auf Nouvel Ensemble Contemporain: Porträt-CD

Mela Meierhans / „souffle combattant“ für 5 und 8-saitige Viola solo, Ensemble und Tonband ( 1.1.1.1. / 1.1.1. 0 / 2PERK, PIANO/CELESTA .1.0.1.1.1.)
Nouvel Ensemble Contemporain

Mela Meierhans
„Souffle combattant“
für 5 und 8-saitige Viola Solo, Ensemble und Zuspielband.
( 1.1.1.1. / 1.1.1.0 / 2PERK, PIANO/CELESTA./1.0.1.1.1)
„Souffle combattant“ ist eine Hommage an die Komposition Cordes plus von Maurice Benhamou (*1936). Benhamou schrieb Cordes plus in enger Zusammenarbeit mit dem Bratschisten Kurt Meyerhans, der sich – bereits für andere Kompositionen und Improvisationen – eine 5- sowie 8-saitige Bratsche anfertigen liess.
Cordes plus wurde 1974 in Bourges urauffgeführt (Festival International de Musique Experimentale). Weitere Aufführungen folgten unter anderem 1976 in Paris (Centre des Universitares Juifs) sowie 1983 in der Schweiz, In diesen Konzerten verliessen einige ZuhörerInnen fluchtartig und aufgebracht den Saal. Das Tonband, die wild gewordene Bratsche – und das teilweise verwendete Styropor – war zuviel an Ohrterror!
(Cordes plus entstand u.a. unter dem Eindruck verschiedener Kriege zwischen 1967-73)
Im Auftrag von Espace2 habe ich – für Marie Schwab (welche die 5 und 8-saitige Bratschen von Kurt Meyerhans übernommen hat) und das Ensemble NEC – eine Komposition geschrieben, welche eine Rundfunkaufnahme von Cordes plus als Grundlage nimmt.
In meiner Komposition ist
a) ein Live-Mitschnitt von Cordes Plus (Radio France 1977) elektronisch bearbeitet und (teilweise) verfremdet wiedergeben.
b) der Solo Viola-Part an der Viola Solo Stimme von Kurt Meyerhans orientiert.
c) das Ensemble in einen Dialog verwickelt, welcher die „Gleichzeitigkeit von Verschiedenheit und Gemeinsamkeit“ (Chr. Thürmer-Rohr) thematisiert.
„Souffle combattant“ ist rein assoziativ entstanden, ist Re-Aktion und bruchstückhafte (musikalische, politische, und persönliche) Erinnerung.
Eine mögliche Brücke schafft der Titel: „Souffle combattant“ nach der gleichnamigen Radierung von Gisèle Celan-Lestrange.

Fähigkeiten

Gepostet am

31. März 2005

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fähigkeiten

Gepostet am

31. März 2005